Das perfekte Aktiendepot finden

analysis-680571_960_720-300x212 Schnell und einfach ein Aktiendepot mit einem Vergleich finden

Aktien werden in einem Depot gelagert. Dementsprechend muss man ein Depot bei einem Broker, was eine Online Bank, Filialbank oder ein Finanzdienstleister sein kann. Doch gerade die Vielfalt an Depot-Angeboten die es gibt, machen es gar nicht so einfach zu erkennen, was für ein Depot für einen passend ist. Mit einem Depot Vergleich gibt es eine Möglichkeit wie man ein passendes Depot finden kann.

Auf einen Depot Vergleich sollte man nicht verzichten

So mancher Leser wird sich sicherlich fragen, warum sollte man einen Vergleich machen? Nicht selten wird das als unnötig, mit viel Aufwand und womöglich noch mit Kosten verbunden. Doch nichts davon trifft zu. Einen Vergleich kann man bequem vom heimischen Sofa aus, über das Internet durchführen. Ein solcher Vergleich ist unverbindlich, ist kostenfrei und in der Regel muss man auch keine persönliche

Daten angeben. Und wer sich fragt, warum man auf einen solchen Vergleich nicht verzichten sollte, der sollte sich mal die Angebote zu Depots ansehen. Hier gibt es nämlich große Unterschiede, die durchaus auch mit gravierenden Nachteilen verbunden sein kann.

Unterschiede bei einem Depot

Die Bandbreite der Unterschiede die es bei den Depots gibt, machen sich bei den Gebühren bemerkbar. Neben kostenfreien Depots, gibt es auch Angebote bei denen monatliche oder jährliche Grundgebühren erhoben werden. Zudem weichen die Ordergebühren ab. Ordergebühren werden von einem Broker zum Beispiel erhoben, wenn man eine Aktie kaufen möchte. Die Ordergebühren können hierbei je nach Wert mit einem Festpreis verbunden sein oder aber, mit einem Festpreis und einer zusätzlichen prozentualen Zusatzgebühr. Diese ist abhängig vom Orderwert den man tätigen möchte. Da kann je nach Order in einem solchen Fall einiges an Gebühren zusammenkommen. Daher kann man die Gebühren nicht vernachlässigen, da sich zum einen auf die Attraktivität von Aktien auswirken kann, sich aber natürlich am Ende des Jahres auch bei möglichen Devidenden, also beim Gewinn bemerkbar machen kann. Je nach Depot kann es aber auch Einschränkungen geben. Diese können zum Beispiel die Art der Wertpapiere betreffen, aber auch die Handelsplätze auf die man Zugriff hat. Nicht jede Aktie wird auch an jedem Handelsplatz auch gehandelt.

Schnell zu finden

calculator-428294_640-300x198

Durch die übersichtliche Darstellung von einem Aktiendepot Vergleich, kann man direkt erkennen, was für Angebote von einem Depot für einen in Betracht kommen und welche nicht. Hier hat man den großen Vorteil, dass auf der Vergleichsseite zu jedem Depot man die wichtigsten Informationen in der Übersicht finden. So zum Beispiel zu den Gebühren. Dadurch kann man direkt die Angebote filtern und so das richtige Depot finden. Einfach an der Reihenfolge sollte man sich hierbei nicht orientieren, sondern immer individuell prüfen, was das beste Angebot für einen ist. Gute Angebote bei Aktiendepots bieten derzeit Comdirect & Captrader an.